Das tägliche Leben im St. Joseph House of Hope

Die meisten Schüler des St. Joseph House of Hope können sich weder das Schulgeld noch die notwendige Schuluniform leisten. Viele Schüler kommen hungrig, barfuß und mit abgetragenen Kleidern zur Schule. Durch Spendengelder kann diesen Kindern Bildung als Schlüssel für eine bessere Zukunft gegeben werden.
In der Schule trägt man eine Schuluniform, um soziale Unterschiede verschwinden zu lassen. Der Unterricht geht täglich von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr und in den Klassen sind teilweise sehr viele Schüler.
Die erste Aufgabe des Tages besteht darin, Feuerholz und Wasser zu holen. Durch die Udo-Lindenberg-Stiftung, die 2014 eine sogenannte „waterbox“ finanziert und installiert hat, ist die Wasserversorgung gesichert.
Die Kinder sind sehr dankbar, die Schule besuchen zu dürfen und zeigen sich entsprechend motiviert und interessiert.