Schulausfall

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

das Coronavirus hat Deutschland fest im Griff und zwingt die Verantwortlichen zu außergewöhnlichen Maßnahmen. Unter anderem, und dies haben Sie natürlich längst registriert, bleiben die Schulen bis zum Ende der Osterferien am 19. April geschlossen.

Allerdings befinden sich die Schüler nicht in den Ferien, das heißt, sie sind weiter verpflichtet, ihren schulischen Aufgaben nachzukommen. Um dies zu gewährleisten, werden den Kindern  Aufgaben zugeteilt, die sie dann selbstständig zu Hause lösen müssen. Dabei ist natürlich ein hohes Maß der Selbstkontrolle erforderlich und wir bitten Sie als Eltern darum, Ihre Kinder bei der häuslichen Arbeit zu unterstützen.

Für Kinder der 5. und 6. Jahrgangsstufe, bei denen ein Elternteil aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit unabkömmlich sind, bietet die Schule eine Betreuung an. Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung).
Nähere Informationen finden sie hier: Informationen für Eltern

Den Antrag zur Notbetreuung können Sie sich hier herunterladen:

Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall

Ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass ich sicher bin, dass kein Schüler aufgrund der aktuellen Situation schulische Nachteile erfahren wird. Allerdings ist die Voraussetzung hierfür, dass man auch in der unterrichtsfreien Zeit am Ball bleibt.

Sollten Sie Fragen haben oder falls ihr Kind eventuell noch Bücher aus der Schule braucht, kommen Sie vorbei. Die Schule ist täglich von 8 bis 12 Uhr besetzt.

Für interessierte Schüler aller Schularten bietet der Sender BR-alpha die ganze Woche Bildungsprogramme an. Vielleicht findet man auch hier Beiträge, um die langen Tage zuhause sinnvoll zu gestalten.

Abschließend möchte ich Ihnen allen Ruhe, Besonnenheit und natürlich an erster Stelle Gesundheit wünschen. Solche Situationen führen einem deutlich vor Augen, was wirklich wichtig im Leben ist. Alles Gute für Sie!

Hier finden Sie die Materialien für die entsprechenden Klassen:

Unterrichtsmaterial

Bleiben Sie gesund!

 

Das KIBBS (Kriseninterventions- und Bewältigungsteam Bayerischer Schulpsychologinnen und Schulpsychologen) hat Informationen zusammengestellt, die Eltern im Umgang mit dem Thema Corona-Virus (COVID-19) eine Hilfestellung geben können. Sie geben Antworten auf Fragen, wie  z.B. „Was sind übliche Reaktionen von Kindern und Jugendlichen auf solche belastenden Ereignisse?“ und „Wie können Eltern ihren Kindern diese außergewöhnliche Situation erklären und sie unterstützen?“. Im folgenden finden Sie den zugehörigen Link:

INFORMATIONEN KIBBS